Wie man Dateien in WordPress umbenennt

  in Webdesign, WordPress

Wolltest Du schon immer mal den Namen einer Datei innerhalb von WordPress nach dem Hochladen verändern? In der WordPress Mediathek kannst Du jederzeit die Beschreibung und die Alt -Tags ändern, für die Dateinamen gibt es dafür in der Mediathek aber keine Möglichkeit. In diesem Artikel zeigen wir Dir, wie Du Dateien einfach umbenennen kannst.

Als erstes lädst Du Dir das Plugin Media File Renamer herunter. Nach der Aktivierung gehst Du zu Medien » Medienübersicht. Wenn die Rasteransicht aktiviert ist, wechsle zur Listenansicht.

Jetzt siehst Du eine neue Spalte an der rechten Seite mit dem Namen Rename. Das Plugin sucht nach den Dateien, bei denen Titel und Name nicht übereinstimmen und per Klick auf den Button kannst Du den Dateinamen an den Titel anpassen.

Wenn zum Beispiel die Datei einen Namen trägt wie DSC_23837.jpg und der Titel der Datei in WordPress ist Hintergrund Header, macht das Plugin daraus hintergrund-header.jpg. Es wird die Bezeichnung auch in den Seiten und Beiträgen verändern, in denen die Datei schon eingebunden wurde.

Wenn Du die Datei ganz neu benennen willst, gebe der Datei in WordPress einen anderen Titel und das Plugin wird die Dateibezeichnung automatisch ändern.

Falls Dir dabei ein Fehler unterläuft und Du versehentlich einer Datei einen anderen Namen gibst, als gewünscht, aktiviere die Undo Option unter Meow Apps » Advanced Settings.

Wenn Du also Dateien etwas voreilig in die Mediathek hochgeladen hast, und ihnen einen passenderen Namen geben möchtest, weißt Du jetzt, wie es geht.

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Wenn Dich außerdem unsere Anleitung wie man Bilder für WordPress richtig speichert interessiert, sieh Dir diesen Artikel an.

Empfohlene Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Kontaktiere uns

Schreib uns einfach und unkompliziert. Wir melden uns schnellstmöglich bei Dir.

Gib hier Deine Frage ein und drücke dann Enter

WordPress aus Berlin Performance Optimierung fuer Einsteiger by medienvirus get infectedIP Adressen von Nutzern nicht speichern - medienvirus - get infected

Send this to a friend